5 Gründe 3D Rendering im Immobilienmarketing einzusetzen

 

  • Genauigkeit jedes Details

Ein zentraler Vorteil des Einsatzes von 3D Visualisierung im Immobilienmarketing besteht darin, dass sie Wohnimmobilien mit größtmöglicher Genauigkeit visualisieren. Mit anderen Worten, dies sind nicht nur lebendige Bilder von innen oder außen, sondern auch realistische Bilder, die jedes kleine Detail der Immobilie anzeigen.

 

  • Information und Übermittlung an den Kunden

Dem 3D-Rendering ging der Prozess des Zeichnens von Entwurfsmustern auf Papier voraus, wodurch der Kunde nicht immer ein klares Bild seines zukünftigen Innen- oder Außenbereichs erhielt. 3D Visualisierung ist wiederum in der Lage, selbst den anspruchsvollsten Kunden zufriedenzustellen, indem es ihm realistische und umfassende 3D Visualisierungsbilder bietet. Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen testet der Entwickler beim Modellieren einer Eigenschaft mithilfe der 3D-Technologie verschiedene Lebensszenarien. Mit den genauesten Berechnungen sieht er im 3D-Modell deutlich, ob das Auto zwischen den beiden Häusern der Wohnanlage vorbeifahren wird oder ob im Korridor des Bodens genügend Platz ist, damit drei Personen frei vorbeigehen können. Somit sind 3D Renderings komplexe und integrierte Darstellungen der gegenwärtigen oder zukünftigen Realität.

 

  • Arbeitserleichterung mit 3D Visualisierung 

Erstens müssen mit dieser Technologie keine Visualisierungen für den Client manuell erstellt werden. Wenn ein potenzieller Käufer beispielsweise sehen möchte, wie sein Auto im Hinterhof des Hauses aussieht, kann dies leicht erkannt werden, indem das erforderliche Element zum 3D-Modell hinzugefügt und sofort ein aktualisierter Render empfangen wird. Und schließlich ist es für den Immobilienverkäufer und seinen Kunden viel bequemer, mit elektronischen 3D-Renderings zu arbeiten, als mit Zeichnungen und gedruckten Diagrammen. Solche digitalen Bilder können per E-Mail an den Käufer gesendet werden, ohne dass ein spezifischer Termin mit ihm vereinbart werden muss. Darüber hinaus sind sie viel informativer und verständlicher als ihre Papiervorgänger.

 

3D VISUALISIERUNG –  WESENTLICHE EINSPARUNG VON ZEIT UND GELD

Ohne Zweifel ist das Erstellen von Diagrammen und Zeichnungen eine viel längere Aufgabe als die Verwendung der 3D Visualisierung.

  • Erhebliche Zeit- und Kostenersparnis

Ohne Zweifel ist das Erstellen von Diagrammen und Zeichnungen eine viel längere Aufgabe ist, als die 3D Visualisierung und das Rendern Ihrer Immobilie. Für den Bau von Architekturmodellen ist dieses Verfahren oftmals auch recht kostenintensiv. Ganz anders verhält es sich mit dem Einsatz der 3D-Rendering-Technologie zur effektiven Vermarktung Ihrer Immobilien, die weder viel Zeit noch Geld kostet. Wenn Sie diesen Prozess Fachleuten anvertrauen, erhalten Sie noch mehr Stunden, um mit Kunden zu arbeiten oder andere Projekte zu entwickeln. Anstatt verschiedene technische Probleme mit Kunden zu besprechen, können Sie sofort mit den Bedingungen der Transaktion fortfahren, da die Entwicklung eines Immobilienmodells in 3D das Vorhandensein von Mängeln beim Rendern vollständig beseitigt. Durch Zeitersparnis können Sie Projekte schneller abschließen und den Umsatz entsprechend steigern.

  • 3D Rendering – moderne Technologie um Kunden anzuziehen

Trotz der Tatsache, dass es 3D Rendering schon seit Jahren gibt, verweilen viele Immobilienunternehmen immer noch mit der Einführung dieser Technologie in ihrer Marketingstrategie. Kundengewinnung durch 3D Renderings von Wohnimmobilien ist daher nicht nur möglich, sondern auch sehr wahrscheinlich. Natürlich sollte diese Visualisierung von höchster Qualität und höchst informativ sein.

Aus dem Vorstehenden können wir den Schluss ziehen, dass 3D Visualisierung ein leistungsstarkes Werkzeug ist, um den Verkauf von Immobilien erfolgreich zu fördern. Mit lebendigen und realistischen Bildern des Innen- und Außenbereichs verschiedener Gebäude und Räumlichkeiten ist es viel einfacher, Käufer zu gewinnen und die Einnahmen zu steigern. Aber gibt es jemanden, der sich nicht dafür interessiert?

 

Ein Beitrag von: Elena Rurua – Visualisierungsbüro Wien 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.