• Was ist fotorealistische 3D Visualisierung – 3D Rendering?
  • Bei der Herstellung von 3D Visualisierung ist ein umfassendes Wissen über Beleuchtung, Materialien und Sichtweisen erforderlich
  • In vielen Fällen ist 3D Visualisierung die Lösung
  • Gibt es bei 3D Visualisierung einen Referenzpreis?

 

 

In den letzten zehn Jahren wurden in vielen verschiedenen Bereichen zunehmend fotorealistische 3D Visualisierungen eingesetzt. Eines dieser Gebiete ist die (Innen‑)Architektur. 3D-Visualisierungen ermöglichen hier die realistische Darstellung eines Objekts, auch wenn dieses nicht existiert oder nicht fotografiert werden kann, oder einer geplanten Einrichtung mit einem Ergebnis, das mit Fotos vergleichbar ist.

Der Begriff Rendering oder 3D Visualisierung bezieht sich auf die Arbeit, mit der wir dank des Computers die Darstellung eines Objekts oder einer dreidimensionalen Umgebung erhalten. Computergenerierte Bilder geben uns die Möglichkeit, Objekte oder Räume sichtbar zu machen, obwohl sie in der Realität noch nicht existieren.

Und was ist fotorealistisches 3D Rendering?

3D Rendering erfolgt mit dreidimensionalen Computergrafikprogrammen, die von der mathematischen Beschreibung einer durch Algorithmen interpretierten Szene ausgehen. 3D Visualisierung hat das Ziel, aus den gerenderten Daten ein fotorealistisches Bild zu erzeugen, das der Realität so nahe wie möglich kommt.

Das Ergebnis einer guten fotorealistischen 3D Visualisierung ist ein Bild, dass in jeder Hinsicht einem Foto ähnelt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das fotorealistische 3D Bild über den Computer erzeugt wurde, während das Fotografieren mit der Kamera erfolgt.

Wenn Sie gute fotorealistisches 3D Darstellung benötigen, die von einer Fotografie kaum zu unterscheiden ist, benötigen Sie kreative Experten, die nicht nur 3D Programme bedienen können, sondern auch das richtige Auge für die bildliche Darstellung haben.

 

3D Visualisierungen: die Herstellung

Für die Erzeugung von 3D Visualisierungen ist ein umfassendes Wissen über Beleuchtung, Materialien und Sichtweisen erforderlich. Der Unterschied zwischen einer fotorealistischen 3D Visualisierung und einem Foto ist fast nicht erkennbar.

Die Herstellung einer 3D Visualisierung ist vergleichbar dem Schaffensprozess eines Künstlers, der ein Bild malt. Es ist möglich, mit dem gezielten Einsatz von Lichteffekten Wesentliches stärker zu betonen, als es die Fotografie vermag.

Die Fälle, in denen ein fotorealistisches 3D Rendering erforderlich ist, sind zahlreich. Oft wird es gebraucht, wenn das Produkt noch nicht verfügbar ist, da es sich noch in der Produktionsphase befindet oder Sie es vor der Produktion realistisch sehen möchten.

Das virtuell hergestellte fotorealistische Bild ist die optimale Lösung bei Präsentationen, in der Werbung und beim Verkauf einer Immobilie. Aber auch, wenn Logistikschwierigkeiten auftreten, weil das Produkt möglicherweise sehr groß, sperrig oder schwer zu transportieren ist, oder wenn es aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist, es in den gewünschten Hintergrund einzufügen. Manchmal ist das Problem genau die Kulisse, die vielleicht schwer zu fotografieren ist und sich an einem öffentlichen, touristischen oder geschäftigen Ort befindet.

Die Lösung: 3D Visualisierung

Ein Fachmann ist in der Lage, unter Verwendung des Computers eine realistische Darstellung des fraglichen Objekts oder der fraglichen Umgebung zu erzeugen und dem Kunden ein fotorealistisches Bild zur Verfügung zu stellen, das dem Foto sowohl hinsichtlich des ästhetischen Ergebnisses als auch hinsichtlich des Formats ähnlich ist und in vielen Fällen dies sogar übertrifft.

Mit fotorealistischen 3D Visualisierungen können nicht nur alle Probleme bei der Produktion, dem Transport oder der Einstellung gelöst werden, sondern es können auch verschiedene Variationen des Produkts visualisiert werden. 3D Darstellung ist in vielen Bereichen erforderlich, am häufigsten wird sie jedoch in der Möbelbranche verwendet. So ist es beispielsweise bei einem Möbelstück möglich, mehrere Varianten abbilden zu können, ohne sie alle herstellen zu müssen.

Ein Beispiel wäre ein Sofa, welches mit unterschiedlichen Stoff- oder Lederbezügen in Szene gesetzt werden soll.

Beispiel 1.

Gubi 3d service, Produkt Design , 3d Visualisierung von Produkt

Beispiel 2.

Gubi-3D-Modell, digital staging, Produkt Präsentation in verschiedene Stoffarten

 

Auf diese Weise kann eine echte Vision des betreffenden Möbelstücks erzeugt werden. Der Produzent kann verschiedene Varianten anzubieten, ohne bei der Herstellung in Vorleistung treten zu müssen.

Es kann schwierige Themen geben, aber jede Schwierigkeit kann überwunden werden, wenn der Erzeuger der 3D Visualisierung über ausreichende Erfahrung und Fähigkeiten verfügt. Natürlich ändern sich je nach Schwierigkeitsgrad des Auftrags der Zeit- und Arbeitsaufwand sowie der Preis.

Gibt es bei 3D Visualisierung einen Referenzpreis?

Es ist schwierig, wenn nicht unmöglich, einen Preisstandard für eine fotorealistische 3D Visualisierung festzulegen, da sehr viele Variablen zu berücksichtigen sind. Erstens hängt es vom Ausgangspunkt ab. Sie können mit einer einfachen Papierzeichnung, einer bemaßten Zeichnung oder einer mit Autocad erstellten 3D-Datei beginnen. Es kann ein vorsichtiges oder nur skizziertes Projekt sein oder hin zu perfekten Visionen. Entsprechend ändert sich der Arbeitsaufwand.

Wenn das Projekt vorliegt, bewertet der Fachmann die angeforderten Inhalte, die Umgebung und die Zusammensetzung und erstellt ein möglichst genaues Preisangebot. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist es erforderlich, dass die Zeichnung oder das Startprojekt detailliert sind und dass alles zu Beginn festgelegt wird. Die Kosten einer fotorealistischen 3D Darstellung steigen erheblich, wenn im Laufe der Fertigstellung wesentliche Änderungen vorgenommen werden. Es ist in der Tat sehr komplex, allgemeine Einstellungen wie den Blickwinkel oder den Ursprung des Lichts zu ändern: Wenn Sie diese ändern müssen, wenn der Computer das Bild bereits in hohem Maße verarbeitet hat, müssen Sie einen Großteil der bereits geleisteten Arbeit wieder verwerfen.

Im Allgemeinen wendet sich der Kunde, der keinen vertrauenswürdigen 3D Hersteller hat, an mehrere Fachleute und fordert Angebote an. Ein Vergleich ist jedoch nicht einfach und man muss vorsichtig sein. Wenn 3D Immobilien Visualisierung als Bild in der Werbung oder im Verkauf eingesetzt wird, muss es unbedingt ein zu 100 % fotorealistisches Bild sein. Um zu erkennen, wie ein Fachmann arbeitet, können Sie ihn bitten, andere bereits fertiggestellte 3D Darstellungen vorzuzeigen. Nur so können Sie nachvollziehen, ob die Kosten in einem angemessenen Verhältnis zum erwartbaren Ergebnis stehen. Der Kunde sollte immer ein fotorealistisches Ergebnis anstreben, da sich unrealistisch wirkende 3D-Visualisierungen negativ auf seine Präsentation und seinen Umsatz auswirken können.

Ein Beitrag von: Elena Rurua  – Visualisierungsbüro Wien 

 

Dieser Artikel würde Sie vielleicht auch interessieren:  zum nächsten Artikel 

Zurück zur Übersicht 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.