• Warum die 3D Visualisierung  in vielen Bereichen neue Möglichkeiten eröffnet
  • 3D Visualisierung eignet sich hervorragend für die Präsentation  von Bauprojekten.
  • 3D Visualisierung nimmt bereits bei der Planung und bei der Baueinreichung einen unverzichtbaren Bereich ein
  • Was versteht man unter Compositing
  • In der Architekturvisualisierung wird oft Implementierung, zb. die Landschaft

 

 

Die 3D Visualisierung eröffnet in vielen Bereichen neue Möglichkeiten.

In den letzten zehn Jahren wurde zunehmend fotorealistisches Rendering eingesetzt. Es ermöglicht die realistische Darstellung eines Objekts oder einer Umgebung. Das Ergebnis können einfache oder komplexe 3D Visualisierungen sein.

3D Visualisierungen und somit die Bilderzeugung erfolgen mit dreidimensionalen Computergrafik-Programmen, die von einer mathematischen Beschreibung einer durch Algorithmen interpretierten Szene ausgehen. Genauer gesagt handelt es sich um fotorealistisches CGI-Rendering, da das Ziel darin besteht, ein fotorealistisches Bild zu erhalten und damit so realitätsnah wie möglich zu sein.

3D Architekturvisualisierung

Als die 3D Software noch nicht so weit entwickelt waren, zeichnete man viel per Hand und erzeugte Modelle aus Karton oder Kunststoff. Heute ist die 3D Visualisierung aus vielen Branchen nicht mehr wegzudenken.

Mit Architekturvisualisierung werden Wohn-, Gewerbe-, Industrie-, Landschafts- und Städtebauten dargestellt. Visualisierung eignet sich hervorragend für die Präsentation von Bauprojekten. Bereits bei der Planung und Baueinrichtung nimmt sie einen unverzichtbaren Platz ein.

Implementierung von Immobilien in die Landschaft durch Compositing.

Die 3D Architekturvisualisierung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Immobilienprojektierung und -vermarktung geworden. Mit 3D Visualisierung kann bereits in einem frühen Stadium nicht nur die Immobilie, sondern auch durch Implementierung der Landschaft oder der Umgebung die Atmosphäre der zukünftigen Immobilie fotorealistisch dargestellt – visualisiert – werden. Dies ermöglicht es, bereits in der Planungsphase Investoren zu überzeugen und an mögliche Käufer heranzutreten.

Unter Compositing versteht man die Kombination von Fotografien und am Computer generierten Bildern.

Produktvisualisierung

Auch die 3D Produktevisualisierung ist unverzichtbar geworden und wird in den verschiedensten Bereichen eingesetzt. Eines der Beispiele sind technische Lösungen oder Designvorschläge. Auch hier werden sehr oft durch Compositing einzelne Produkte in einen Raum oder an einen bestimmten Ort implementiert, um die Illusion zu erzeugen, dass sich das Produkt an diesem Ort befindet.

 

Ein Beitrag von: Elena Rurua – Visualisierungsbüro Wien 

 

Dieser Artikel würde Sie vielleicht auch interessieren:  zum nächsten Artikel         

Zurück zur Übersicht 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.